Berichte

04.08.2013

·

Einsatz

·

Mehrere Einsätze nach Unwetter

2024x gelesen


Am 04.08.13 um 18:21 Uhr wurde die FF Echsenbach mittels „Stillen Alarm“ zu einem Sturmschaden nach Echsenbach alarmiert.  Auf der Hauptstraße, nähe Kaufhaus Königsecker, lag eine Linde quer über der Straße.  Nur kurze Zeit später konnten KDO sowie TANK 2 Echsenbach ausrücken. Am Einsatzort wurde der Baum mittels Motorkettensägen zerkleinert und anschließend mit dem Gemeindetraktor von der Fahrbahn abtransportiert.
Während des Einsatzes wurden wir verständigt, dass vier Bäume auf einen Schuppen bzw. auf einen Kipper gestürzt sind. Die Einsatzkräfte machten sich daraufhin auf dem Weg zu den betroffenen Personen. Auch hier wurden die Bäume, welche in einer schwierigen Höhe zum liegen kamen, entfernt.
Weiters musste noch ein Baum von der Fahrbahn zwischen Haimschlag und Kl. Poppen entfernt werden.
Die 24 Feuerwehrmänner konnten um ca. 20:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Bericht: Michael Scharf
Einsatzdetails

T1

Eingesetzte Mitglieder: 24

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 1000, KDO

Einsatzleiter: HBI Karl Holzmann

Sonstige: Gemeindetraktor




<-- Zurück