Berichte

15.09.2013

·

Einsatz

·

Verkehrsunfall mit Menschenrettung

2914x gelesen


Am 15.09.2013 um 17:37 Uhr wurde die FF Echsenbach mittels Sirenen-, Pager- und SMS-Alarm zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der LB 36 zwischen Kaltenbach und Kleinpoppen alarmiert. Um 17:40 Uhr rückte die FF Echsenbach mit 3 Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Vor Ort waren ebenfalls die FF Vitis und die FF Kaltenbach. Ein Fahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Dach liegend zum Stillstand gekommen. Der Beifahrer konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen, der Fahrer wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug verbracht. Beide Personen wurden im Anschluss durch den Rettungsdienst ins LK Horn verbracht. Die LB 36 war während den Bergungsarbeiten für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Nach der Reinigung der Fahrbahn erfolgte die Freigabe durch die Polizeikräfte. Einsatzende: 18:50 Uhr 

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich
Bericht der FF Vitis
Bericht: Bernhard Unterweger
Einsatzdetails

T2

Eingesetzte Mitglieder: 23

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 4000, TLFA 1000, KDO

Einsatzleiter: HBM Höchtl Leopold

Sonstige: Rettung, Notarzt, Polizei, FF Vitis , FF Kaltenbach




<-- Zurück