Berichte

24.04.2015

·

Schulung

·

Unterabschnittsübung in Schwarzenau

1822x gelesen


 

Am 24. April um 19:00 rückten 13 Kameraden der FF Echsenbach zur Unterabschnittsübung mittels MTF und TANK 1 Echsenbach aus. Angekommen am Übungsgelände, dass sich am Lagerhausgelände in Schwarzenau befand wurden wir über die Übungsleitung über das Übungsszenario informiert. Zum einen steht ein Fahrzeug mit einer eingeklemmten Person in Brand, zum anderen ist eine Person durch eine Explosion unter einem Baumstamm eingeklemmt worden. Des weiteren ist eine Person im angrenzenden Schuppen vermisst. Das gesamte Gelände ist verraucht und kann nur mit Umluftunabhängigen Atemschutz begangen werden.

Die FF Echsenbach wurde eingeteilt die Person unter dem Baumstamm zu retten. Mittel Spreizer konnte der Baum rasch angehoben werden und „die Person“ somit schonend gerettet werden. Ein zweiter Atemschutztrupp wurde ebenfalls von der FF Echsenbach gestellt.

Bei der Übungsnachbesprechung gratulierten Unterabschnittskommandant HBI Michael Hartner und Bürgermeister Karl Elsigan für die gut gelungene Übung.
Die Fachchargen des Abschnitts gaben ihr fachliches Feedback zu den einzelnen Einsatzszenarien.

Übungsende für das Rote Kreuz Allentsteig, FF Schwarzenau, FF Echsenbach, FF Groß Haselbach und  FF Stögersbach war um 21:00.

 

 

Bericht: Michael Scharf



<-- Zurück