Berichte

25.01.2016

·

Allgemein

·

Mitgliederversammlung und Wahl des KDT und KDTStv

2257x gelesen


Am 24. Jänner 2016, 14:00 Uhr, fand die Mitgliederversammlung der FF Echsenbach in GH Klang statt. KDT HBI Karl Holzmann konnte seitens der Gemeinde Bgm Josef Baireder, Vzbgm Wolfgang Sinhuber begrüßen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und dem Totengedenken wurde das Protokoll der letzten Versammlung verlesen. Anschließend folgten die Berichte der Sachbearbeiter.

Im Jahr 2015 waren 67 Einsätze zu bewältigen und wurden 16 Übungen absolviert. Dabei wurden 1141 Einsatzstunden geleistet und für sonstigte Tätigkeiten 8569 Stunden aufgewendet. Die Homepage unserer FF verzeichnete im Jahr 2015 75118 Aufrufe. Es wurden 10 Regenjacken und eine neue Bereifung für TLFA1000 angekauft. Zur Bewerbung der Feuerwehrjugend wurde ein Video angefertigt und ins Netz gestellt.

Unter der Leitung des Bürgermeisters, sowie des jüngsten und des ältesten Chargen, wurde die Wahl  Wahl des Feuerwehrkommandanten und des Feuerwehrkommandantstellvertreters durchgeführt. Als Kommandant wurde Karl Holzmann und als dessen Stellvertreter Jürgen Stundner von 66 anwesenden Mitgliedern gewählt. Georg Loishandl-Weiß wurde zum Verwalter bestellt.

Lisa Kletzl und Kevin Trötzmüller wurden in den aktiven Dienst überstellt und Phillip Hiess neu aufgenommen.

Beförderungen:

Lisa Kletzl, Kevin Trötzmüller  PFM

Marcel Trötzmüller FM

Christoph Grahofer, Patrick Scharf, Günther Kühböck  OFM

Thomas Königsecker, Martin Stundner  LM

EHBM Leopold Höchtl wurde für seine Leistungen Dank und Anerkennung ausgesprochen und Hofrat Mag. Johann Lehr zum Ehrenmitglied ernannt.

Bgm Josef Baireder bedankte sich in seiner Ansprache für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und bei den Mitgliedern, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen.

KDT HBI Karl Holzmann bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen, sowie bei der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit und schloss die Versammlung um 16:55 Uhr. 


Imagevideo:

 

Imagevideo der Feuerwehrjugend

Bericht: B.M. Unterweger



<-- Zurück