Berichte

31.07.2016

·

Einsatz

·

Unwettereinsätze

1737x gelesen


Am 31.07.2016 um 13:10 wurde unser Kommandant durch eine Privatperson mittels Handy darüber informiert, dass auf der L8099 zwischen Gerweis und Hörmanns ein Baum über die Straße liegt und den Straßenverkehr gefährdet!

Da sich der Kommandant sowie einige Mitglieder gerade bei einer Veranstaltung in Echsenbach befanden, konnte er diese persönlich über den Einsatz informieren und die FF Echsenbach rückte um 13:18 mit TANK 2 und MTF zum Einsatzort aus.

Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und die beiden über die Straße liegenden Bäume mittels Motorkettensäge abgeschnitten und von der Fahrbahn entfernt. Im Anschluss daran wurde noch die Fahrbahn gereinigt.

Um 13:42 konnte die wir wieder ins FF Haus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft an Florian NÖ melden.

 

Am  Abend des gleichen Tages bekam unser Kommandant erneut einen Anruf. Diesmal von einer älteren Frau aus der KG Großkainraths. Sie meldete ihm, dass sie im Keller „etwas Wasser“  hat und fragte ob wir uns als Feuerwehr um ihr Problem kümmern können.

Um sich selbst ein Bild der Schadenslage machen zu können informierte unser Kommandant Karl Holzmann mittels Handy noch zwei weitere Kammeraden und rückten um 20:01 mittels MTF und Unterwasserpumpe sowie B-Schläuchen zum Einsatzort aus. Am Einsatzort wurde festgestellt, dass in den Keller doch etwas mehr Wasser als angenommen eingedrungen war.  Jedoch war es den 3 Mitgliedern vor Ort möglich das Wasser mit dem in das MTF geladen Gerät zu entfernen. Somit konnte man sich eine Nachalarmierung von weiterer Mannschaft sparen und um 21:55 wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Bericht: Georg Loishandl-Weiß
Einsatzdetails

T1

Eingesetzte Mitglieder: 10

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 1000, MTF

Einsatzleiter: HBI Karl Holzmann




<-- Zurück