Berichte

13.01.2019

·

Einsatz

·

FF Echsenbach mit Katastrophenhilfsdienst in Annaberg

835x gelesen


Am 12.01.2019, wurde die FF Echsenbach als Teil des 1. KHD- Zugs der 22. Bereitschaft vom Land NÖ und dem Landesfeuerwehrkommando für 13.01.2019 in den Raum Annaberg (Bezirk Lilienfeld) angefordert. Die massiven Schnellfälle der letzten Tage sowie die weiteren Niederschlagsprognosen machten es notwendig diverse Dächer von Schnee zu befreien.

Um 04:00 erfolgte die Abfahrt zum Treffpunkt in Allentsteig wo wir gemeinsam mit den anderen Feuerwehren unseres KHD-Zuges (Allentsteig, Schwarzenau, Echsenbach, Altpölla, Scheideldorf, Weinpolz und Merkenbrechts) unter der Leitung von ZGKDT HBI Werner Schatzko sowie ZGKDTSTV HBM Josef Stundner Richtung Annaberg aufbrachen. Verstärkt durch das WLF Grafenschlag, den Unimog von Zwettl-Stadt und den Teleskoplader von der FF Friedersbach konnte kurz nach Sonnenaufgang mit der Abarbeitung unserer Aufträge begonnen werden.

Die FF Echsenbach war gemeinsam mit der FF Schwarzenau damit beauftragt Hallendächer eines Sägewerkes vom Schnee zu befreien. Die Schneehöhe betrug am Dach bis zu 2.5m. Aufgrund der Größe des Daches wurden wir im Laufe des Tages auch noch von der FF Weinpolz und der FF Allentsteig unterstützt. Besten Dank für die perfekte Zusammenarbeit.

Kurz vor Einbruch der Dunkelheit wurden die Arbeiten eingestellt. Insgesamt wurden an diesem Tag durch die KHD-Züge von Zwettl und Hollabrunn über 30. Aufträge abgearbeitet. Nach der Betankung der Fahrzeuge Abschlussbeprechung und Versorgung der Geräte sowie Mannschaft folgte konnte wieder Richtung Heimat abgerückt werden.

Die FF Echsenbach dankt allen Einsatzkräften des KHD-Zuges, besonders der FF Schwarzenau, für die hervorragende Zusammenarbeit. Der Bevölkerung von Annaberg und Umgebung wünschen wir auf diesem Weg alles Gute und baldige Entspannung der Wetterlage.

Eingesetzt FF Echsenbach: KDO Fahrzeug mit 9 Mitglieder sowie ZGKDTSTV HBM Josef Stundner im KDO Allentsteig

Bericht: G. Loishandl-Weiß



<-- Zurück