Berichte

04.06.2022

·

Einsatz

·

Unwetterfront im Gemeindegebiet Echsenbach

3501x gelesen


Am 04.06.2022 traf gegen 16:15 Uhr eine Unwetterfront das Gemeindegebiet von Echsenbach. Die Freiwillige Feuerwehr Echsenbach wurde in das Waldgebiet zwischen Gerweis und Hörmanns (L8099) alarmiert. Ein Fahrzeuglenker kam mit seinem PKW im Wald zwischen umgestürzten Bäumen zu stehen und konnte den Wald nicht mehr verlassen. Zeitgleich wurde die FF Echsenbach auch noch zu weiteren Einsätzen in Gerweis alarmiert. Die Ortschaft Gerweis wurde besonders stark vom Hagel betroffen. Unverzüglichen rückten die Feuerwehrmitglieder mit allen 4 Fahrzeugen zu den Einsätzen aus. Zeitgleich wurde auch eine Einsatzleitung im Feuerwehrhaus besetzt um weitere Einsätze zu koordinieren.  Der Fahrzeuglenker konnte rasch die Gefahrenzone verlassen und die Fahrt fortsetzen.

Die weiteren Aufgaben bestanden darin Reinigungsarbeiten auf diversen Straßen durchzuführen.

Um 19:56 Uhr wurde die Feuerwehr abermals nach Gerweis alarmiert, da bei einem Gebäude ein Wassereintritt über das Dach in der Werkstatt gemeldet wurde.

zum Bericht der NÖN

Bericht: Michael Scharf
Einsatzdetails

T1

Eingesetzte Mitglieder: 26

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 4000, TLFA 1000, KLF, MTF

Einsatzleiter: HBI Jürgen Stundner




<-- Zurück