Berichte

20.09.2022

·

Einsatz

·

Fahrzeugbergung auf der L8102 Haimschlag Richtung Kaltenbach

916x gelesen


Am 20.09.2022 18:51 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung mit 2 Beteiligten Fahrzeugen alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten wir mit 3 Fahrzeugen und dem Abschleppanhänger zur Einsatzstelle aus. Am Einsatzort angekommen stellten wir fest das auch das Rote Kreuz Waidhofen a. d. Thaya vor Ort war.  Also änderte sich die Lage für uns. Jetzt unterstützten wir das Rote Kreuz bei der Versorgung der 2 Verletzten und auch dem zweiten RTW sowie dem Notarzt galt jetzt die ganze Aufmerksamkeit. Inzwischen hatte auch die Polizei ihre Unfallaufnahmen abgeschlossen und wir konnten mit der Bergung des Ersten Fahrzeuges beginnen. Dies wurde auf den Abschleppanhänger gezogen und gesichert abgestellt. Nachdem die Rettung die Unfallstelle verlassen hat, konnten wir beim zweiten Fahrzeug mit der Bergung beginnen. Die Herausforderung bei diesem bestand darin, dass der Pkw im Graben am Dach lag und 2 blockierte Räder das Verladen erschwerten. Dieses wurde ebenso gesichert abgestellt. Die Unfallstelle wurde gereinigt, Ölspuren wurden gebunden und gemeinsam mit dem Streckendienst der STRM Allentsteig wurde die Straße frei gegeben.

Wir wünschen hiermit den Verletzten baldige Genesung, und bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen sowie der Straßenmeisterei Allentsteig.

Bericht: Thomas Pöltner
Einsatzdetails

T1

Eingesetzte Mitglieder: 19

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 1000, KLF, MTF

Einsatzleiter: HBI Jürgen Stundner

Sonstige: First Responder, Polizei, Rettung, 6x Einsatzreserve




<-- Zurück