Berichte

18.11.2023

·

Feuerwehrjugend

·

Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) in Gold in WIEN

1303x gelesen


Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) in Gold in WIEN

Am Samstag den 18. November fand der 7. Wiener Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) in Gold in Wien statt. Carmen Rochla und Sebastian Halmenschlager aus der FF Echsenbach stellten sich der großen Herausforderung neben dem Leistungsabzeichen in Niederösterreich, auch zum Leistungsabzeichen Gold, in Wien anzutreten.
Beim Bewerb, welcher im Feuerwehrausbildungszentrum der Berufsfeuerwehr Wien in Floridsdorf stattfand, nahmen 18 Jugendmitglieder aus 4 Bundesländern teil. Aus Niederösterreich stellten sich insgesamt 4 Teilnehmer den zahlreichen Stationen, welche wie folgt lauteten:
"Erkennen und Zuordnen von Geräten für den Brandeinsatz"
"Auslegen einer Angriffsleitung"
"Aufziehen einer Löschleitung"
"Absicherung einer Unfallstelle im Ortsgebiet"
"Herstellen einer Saugleitung bis zur Tragkraftspritze"
"Erkennen und Zuordnen von Geräten für den Brandeinsatz"
"Auslegen einer Angriffsleitung"
"Aufziehen einer Löschleitung"
Planspiel "Die Gruppe im Einsatz"
theoretische Prüfung "Fragenkatalog"
Erste Hilfe (Erklärung der lebensrettenden Sofortmaßnahmen, stabile Seitenlage und Anlegen eines Druckverbandes)
Bei allen Stationen mussten praktische Aufgaben oder theoretische Antworten gegeben werden, wobei jeder Teilnehmer bei jeder Station durch verschiedene Bewerterteams beurteilt wurde. Bei den Stationen musste eine Mindestpunkteanzahl innerhalb vorgegebener Zeiten erreicht werden.
Mit großem Eifer stellten sich unsere zwei Feuerwehrjugendmitglieder den Aufgaben – welche alle erfolgreich absolviert werden konnten.
Bei der Abschlussveranstaltung des 7. Wiener Bewerbes um das Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Gold erhielten unserer Mitglieder schlussendlich das wohlverdiente Abzeichen.
Die Überreichung der Abzeichen und Urkunden erfolgte gemeinsam durch Landesbranddirektor-Stv. Dipl.-Ing. Alexander Steiner, Leiter der Feuerwehrjugend Wien OBR Ing Thomas Hebelka und Bewerbsleiter BM Peter Horak.
Zu Hause angekommen freuten sich auch Feuerwehrkommandant Jürgen Stundner, Oberverwalter Georg Loishandl-Weiß und zahlreiche Mitglieder – welche zum Abzeichen gratulierten!

Bericht: Michael Scharf



<-- Zurück