Berichte

06.04.2024

·

Feuerwehrjugend

·

Gründung Kinderfeuerwehr in der FF Echsenbach

192x gelesen


Die Feuerwehr Echsenbach möchte das 125 jährige Bestehen der Feuerwehr zum Anlass nehmen und eine Kinderfeuerwehr gründen.

Ziel ist es, dass bei den Kindern das Interesse an der Feuerwehrjugend bzw. der Feuerwehr geweckt wird. Ebenso steht die Förderung von Kameradschaft, Freundschaft und Teamfähigkeit im Vordergrund. Die Kinder sollen an das Thema Feuerwehr altersgerecht und spielerisch herangeführt werden. Hauptsächlich werden durch Spiele, Geschichten und Experimente den Kindern Themen wie zum Beispiel Unfallverhütung, Erste Hilfe und Verkehrserziehung nähergebracht.

Am 6.April 2024 präsentierte die FF Echsenbach die Tätigkeiten einer Kinderfeuerwehr bei einer Infoveranstaltung im FF Haus.  Sandra Waldhör, Jürgen Stundner und Georg Loishandl-Weiß, konnten einigen interessierten Eltern und Kindern die vielfältigen Tätigkeitsbereiche der neuen Kinderfeuerwehr näher bringen. Ein kleines Kennenlernspiel, eine Führung durch das FF Haus und die Fahrt mit dem neuen HLF3 bilden die Highlights.  

Kinderfeuerwehr, die Vorstufe zur Feuerwehrjugend

Der Niederösterreichische Landesfeuerwehrverband hat im Jahr 2018 beschlossen, der Zeit folgend eine Vorstufe zur Feuerwehrjugend zu etablieren. Somit konnte im September 2019 die „Niederösterreichische Kinderfeuerwehr“ aus der Taufe gehoben werden.
Die Feuerwehr Echsenbach möchte daher das 125-jährige Bestehen unserer Feuerwehr zum Anlass nehmen und auch in unserer Gemeinde eine Kinderfeuerwehr gründen.

Ziel ist es, dass bei den Kindern das Interesse an der Feuerwehrjugend bzw. der Feuerwehr geweckt wird. Ebenso steht die Förderung von Kameradschaft, Freundschaft und Teamfähigkeit im Vordergrund. Die Kinder sollen an das Thema Feuerwehr altersgerecht und spielerisch herangeführt werden. Hauptsächlich werden durch Spiele, Geschichten und Experimente den Kindern Themen wie zum Beispiel Unfallverhütung, Erste Hilfe und Verkehrserziehung nähergebracht.

Du oder dein Kind haben Interesse daran - bitte einfach melden


Sandra Waldhör
+436644546884
waldhoer.sandra@gmx.at

Georg Loishandl-Weiß
+436649974045
georg.loishandl-weiss@feuerwehr.gv.at

Jürgen Stundner
+436642836802
juergen.stundner@feuerwehr.gv.at



Bericht: Georg Loishandl-Weiß



<-- Zurück