Berichte

19.04.2024

·

Einsatz

·

Verkehrsunfall auf der L 67 zwischen Großkainraths und Hörmanns

495x gelesen


Am 18.04.24, 18:45 Uhr,  wurden wir von Florian NÖ zu einem Verkehrsunfall (PKW auf dach 1 Person verletzt) auf die L67 km 8,4 (Hörmanns->Großkainraths) alarmiert. Kurz nach der Ausfahrt zum Einsatzort meldete sich Florian NÖ per Funk, dass es zwei unterschiedliche Notrufe gab und daher nicht ganz klar ist ob nicht doch noch eine Person im Fahrzeug eingeschlossen ist. Aufgrund dieser Meldung entschied unser Einsatzleiter schon bei der Anfahrt die Alarmstufe auf T2 zu erhöhen um auch die FF Schwarzenau zum Einsatzort zu alarmieren.

Am Einsatzort angekommen, konnten wir feststellen, dass keine Person mehr im Fahrzeug war und die Verletzte Person bereits durch das Rote Kreuz betreut wurde. Die Polizei war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls schon am Unfallort eingetroffen.

Für den Zeitraum der Einsatz und Bergearbeiten wurde durch die Feuerwehr der Verkehr örtlich umgeleitet. Nachdem der Verletzte in ein Landesklinikum gebracht wurde, stellten wir mit der Seilwinde des HLF3 das Fahrzeug auf die Räder. Den Abtransport übernahm die FF Schwarzenau.

Bericht: G. Loishandl-Weiß
Einsatzdetails

T2

Eingesetzte Mitglieder: 22

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 1000, MTF, HLF3

Einsatzleiter: OV Loishandl-Weiß Georg

Sonstige: RK, Notarzt, First Responder, Polizei




<-- Zurück