Berichte

04.05.2024

·

Allgemein

·

125-Jahr Feier mit Florianimesse und Fahrzeugsegnung

1255x gelesen


Besonderer Tag in der Geschichte der FF Echsenbach: 125-jähriges Jubiläum gefeiert

Am 4. Mai feierte die Freiwillige Feuerwehr Echsenbach einen besonderen Meilenstein in ihrer Geschichte - ihr 125-jähriges Jubiläum. Dieses denkwürdige Ereignis wurde mit einer Reihe von feierlichen Veranstaltungen und Zeremonien begangen, die die Verbundenheit und den Stolz der Gemeinschaft auf ihre Feuerwehr verdeutlichten.

Die Feierlichkeiten begannen mit einer Florianimesse, die in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren des Unterabschnitts 4 des Abschnitts Allentsteig abgehalten wurde. Diese Messe war nicht nur eine Gelegenheit, um für die Sicherheit und den Schutz der Gemeinde zu beten, sondern auch, um Lukas Bichl, Florian Pfeiffer, Sebastian Halmenschlager und Tobias Rochla von der FF Echsenbach, sowie Dominik Konopatsch von der FF Schwarzenau feierlich anzugeloben.

Die Zeremonie wurde von den Feuerwehrkuraten Pfarrer Pater Richard, Pfarrer Friedrich Mikesch und Diakon Leopold Weiß zelebriert. Die musikalische Umrahmung der Messe und des anschließenden Festakts wurde von der Musikkapelle Echsenbach übernommen.

Nach der Messe marschierten die Feuerwehrleute mit den Ehrengästen und der Bevölkerung gemeinsam zum Feuerwehrhaus, wo der Höhepunkt des Tages, die Fahrzeugsegnung, stattfand. Feuerwehrkommandant Jürgen Stundner begrüßte eine Vielzahl von Ehrengästen, darunter Bundesminister für Inneres Mag. Gerhard Karner, Abgeordneter zum NÖ Landtag Franz Mold, Abgeordnete zum Nationalrat Martina Diesner-Wais und Alois Kainz, sowie Bürgermeister und Ehrenmitglied der FF Echsenbach Josef Baireder. Als Vertreter der anwesenden Feuerwehren wurde Viertelskommandant Erich Dangl, Bezirkskommandant Ewald Edelmaier mit seinem Stellvertreter Karl Kainrath, sowie Abschnittskommandant Siegfried Ganser begrüßt.

Die Feierlichkeiten wurden durch die Ansprachen der Ehrengäste sowie die Verleihung des Verdienstzeichens 3. Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes an Hauptbrandinspektor Jürgen Stundner gekrönt, der für seine außergewöhnlichen Verdienste um das österreichische Feuerwehrwesen geehrt wurde.

„Lieber Feuerwehrkommandant! Du kannst stolz sein auf deine Mannschaft und auf eure Ausstattung, man sieht in eurer Feuerwehr ist Bewegung drinnen. Es ist eine Freude die neu gegründete Kinderfeuerwehr rund um das neue Fahrzeug zu sehen.“„Danke an die Erstellung der Chronik für 125 Jahre FF Echsenbach, welches die Zeitgeschichte der Feuerwehr dokumentiert.“
Innenminister Magister Gerhard Karner

Ein weiterer bedeutender Schritt an diesem Tag war die Gründung der Kinderfeuerwehr unter der Leitung von Betreuer Sandra Waldhör und Georg Loishandl-Weiß, was die Zukunftsfähigkeit und den generationsübergreifenden Charakter der FF Echsenbach unterstrich.

Der Höhepunkt der Veranstaltung war die Segnung des neuen Hilfeleistungsfahrzeuges 3 mit 4000l Wassertank, das von Feuerwehrkuraten Diakon Leopold Wais mit kirchlichem Segen in den Dienst gestellt wurde. Die ehrenvolle Aufgabe der Fahrzeugpatenschaft übernahmen Cornelia Kletzl, Evelyne Gebharter und Bernhard Unterweger.

Beim Dämmershoppen mit der Musikgruppe die „Zwoara-Partie“ verbrachten die Gäste noch einen unterhaltsamen Abend.

Bericht: Clarissa Stundner



<-- Zurück