Berichte

27.06.2013

·

Einsatz

·

Fahrzeugbergung im Ortsgebiet von Echsenbach

1855x gelesen


Bereits in der Nacht von 28. auf 29. Juli wurde die FF Echsenbach während der 88,6 Schools Out Party von Privatpersonen verständigt, dass ein Auto in den Straßengraben gekippt ist. Das Fahrzeug ist im Ortsgebiet von Echsenbach beim Einparken in den Graben gerutscht. Der Fahrzeuglenker hatte sich derzeit noch nicht bei der FF Echsenbach gemeldet. Nach kurzer Nachschau stand fest, dass keine Betriebsmittel ausrinnen und das Fahrzeug keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.  Am Samstagvormittag meldete sich der Fahrzeugbesitzer schließlich bei der Feuerwehr und bat um Hilfe bei der Bergung seines unglücklich geparkten Autos. Vier Kameraden rückten daraufhin mit TLFA 1000 aus und zogen das Fahrzeug mittels Seidlwinde wieder zurück auf die Straße.

Bericht: Michael Scharf
Einsatzdetails

T1

Eingesetzte Mitglieder: 4

Eingesetzte Fahrzeuge: TLFA 1000

Einsatzleiter: LM Markus Trötzmüller




<-- Zurück